Trading-Tipps, die CFD Kolumne
Datum: 04.08.2020 - Uhrzeit: 09:53 © BörseGo AG 2000-2020

DAX-Start in den August gelungen

Montag als Trendtag

Bereits mit einem Plus begonnen, setzt sich der Montag als Trendtag fort und hatte dabei nicht nur die 12.525 als Ziel vor Augen, sondern beinahe auch das übergeordnete Ziel bei 12.750 Punkten erreicht. Beides war gestern zum Wochenstart wie folgt skizziert (Rückblick):

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-1

Korrekturziele im DAX

Positive Wirtschaftsdaten aus Europa waren der Treiber, den die Marktteilnehmer an diesem Trend immer wieder partizipieren lassen wollten. Neben den gestiegenen Einkaufsmanagerindizes aus Frankreich und Italien legte dieser Index vor allem in Deutschland merklich zu. Im Juli stieg dieser über die so genannte Expansionsschwelle, was ein sehr positives Zeichen darstellt.

Entsprechend solide fielen die Kursgewinne aus, welche am Nachmittag mit einer starken Wall Street noch einmal Rückenwind bekamen. Tesla und Apple hatten erneut Signalwirkung auf den Technologiebereich, welcher ein neues Allzeithoch generierte.

So verwundert der Intraday-Verlauf des DAX nicht:

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-2

DAX-Trend zum Wochenstart

Der Tagesschluss lag etwa 50 Punkte unter dem Tageshoch und weiterhin völlig im Trend, so dass hier folgende Parameter zu vermerken sind:

Eröffnung

12.374,46PKT

Tageshoch

12.698,56PKT

Tagestief

12.365,61PKT

Vortageskurs

12.313,36PKT

Übergeordnet war das Signal bereits mit der Überschreitung eines kurzfristigen Abwärtstrends am Vormittag gegeben und durch die Überschreitung der Freitagshochs bestätigt. Darauf schauten wir bereits in Chartbild 1 und haben hierzu das Update noch einmal sichtbar:

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-3

Mittelfrist-Chart DAX

Wie weit trägt diese Bewegung uns noch?

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-4

DAX-Ideen für den Dienstag

Mit Blick auf das Chartbild 1 ist noch Potenzial auf der Oberseite vorhanden:

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-5

Ziel im DAX auf Oberseite 12.750

An der 12.750 verläuft nicht nur die Abbruchkante der Bewegung aus vergangener Woche, sondern auch der momentane Abwärtstrend beginnend vom Juli-Hoch:

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-6

DAX-Trendlinie als Deckel

Eine Marke also, die im Handelsverlauf wichtig sein dürfte und womöglich erst einmal den Druck auf der Oberseite begrenzt.

Für dieses Szenario sollte der DAX jedoch zum Start gleich im Trend des gestrigen Tages bleiben. Ein Bruch der grünen Linie oder gar ein Rückfall unter 12.610 wäre negativ zu werten.

In der Vorbörse notieren wir nur minimal fester, auch die US-Futures haben sich nicht deutlich bewegt und signalisieren erst einmal ein Abwarten:

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-7

DAX-Vorbörse am 4.8.2020

Damit stehen für mich folgende Marken auf dem Trading-Desk:

  • Long-Ziel übergeordnet weiter 12.750
  • Trendlinie Vortag
  • Short-Signal bei Bruch 12.610

Um 10.00 Uhr diskutiere ich dies wieder mit Marcus Klebe im Livetrading-Room von JFD.

Auf folgende Termine ist zudem zu achten.

Termine am 4.8.2020

Nach dem positiven Tokio CPI in der Nacht werden heute Morgen weitere Daten aus Spanien und Italien erwartet. Dabei geht es unter anderem um die Arbeitslosigkeit und den Haushalt in Frankreich.

11.00 Uhr sind die Erzeugerpreise aus der EU wichtig, gefolgt vom Redbook Index 14.55 Uhr aus den USA.

Termin des Tages ist der ISM New York Index um 15.45 Uhr aus den USA. Die US-Werkaufträge 16.00 runden den Tagesterminkalender ab.

Viel Erfolg und einen tollen Start in den spannenden Handelstag wünscht Ihnen Andreas Bernstein (Bernecker1977)

DAX-Start-in-den-August-gelungen-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-8

Lust auf mehr?

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ morgens um 08:50 Uhr interessant.

Dem Event können Sie HIER folgen.

JETZT bei JFD handeln!

DAX-kommt-es-zu-einem-erneuten-Rutsch-unter-die-12-500er-Marke-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3

ÜBER JFD:

WER WIR SIND:

JFD ist eine führende Unternehmensgruppe, die Finanz- sowie Investmentdienstleistungen und -aktivitäten anbietet. Die Muttergesellschaft, JFD Group Ltd, wurde im Dezember 2011 gegründet und ist heute ein international lizenzierter, globaler Anbieter von Multi-Asset-Trading- und Investmentlösungen. Sie bietet gebührenfreien Handel mit echten Aktien und Krypto-CFDs sowie extrem wettbewerbsfähige Handels- und Investmentpreise für mehr als 1500 Instrumente in 8 Anlageklassen. JFD wurde von verschiedenen unabhängigen Quellen als eines der am schnellsten wachsenden, respektiertesten Finanzunternehmen der Welt gewürdigt. Dank seiner zentralen Werte wie Transparenz, Fairness und Vertrauen ist das Unternehmen für zahlreiche Trader die beste Wahl für Self-Trading-, Portfoliomanagement- und Investmentberatungslösungen.

Die JFD-Unternehmensgruppe umfasst JFD Group Ltd. (CySEC-Lizenznummer 150/11), JFD Overseas Ltd. (VFSC-Lizenznummer 17933) und JFD Bank AG (BaFin-Lizenznummer 120056).

RISK-DISCLAIMER - Risikohinweis & Haftungsausschluss

„Investiere verantwortungsbewusst." CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund ihrer Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 83 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit JFD CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wissen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen Stelle beraten, bevor Sie ein Konto eröffnen.

Der Handel mit CFDs unterliegt möglicherweise örtlichen Beschränkungen in Ihrer Gerichtsbarkeit.

JFD bietet keine Anlageberatung oder Anlageempfehlungen an. Meinungen, Nachrichten, Recherchen, Analysen, Preise oder andere Informationen oder sonstiges Material, das von JFD oder verbundenen Unternehmen oder Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird, werden als allgemeiner Marktkommentar bereitgestellt und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung dar, da Ihre Angaben nicht berücksichtigt werden Persönliche Umstände, bitte handeln oder investieren Sie nicht nur auf der Grundlage dieser Informationen. Durch das Anzeigen von Material oder die Verwendung der Informationen auf dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass es sich um allgemeines Schulungsmaterial handelt, und Sie werden keine Person oder Organisation für Verluste oder Schäden verantwortlich machen, die aus dem Inhalt oder den bereitgestellten allgemeinen Informationen resultieren. Sie müssen sich der Risiken bewusst sein und bereit sein, sie in Kauf zu nehmen, um investieren zu können. Es wird keine Zusicherung gemacht, dass ein Konto Gewinne oder Verluste erzielen wird oder voraussichtlich erzielen wird, die denjenigen entsprechen, die in irgendeinem Material auf dieser Website erörtert werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit eines Handelssystems oder einer Handelsmethodik lässt nicht unbedingt auf zukünftige Ergebnisse schließen. Zwischen den hypothetischen Performance-Ergebnissen und den tatsächlichen Ergebnissen, die später von einer bestimmten Handelsstrategie und / oder einem bestimmten Anlageprodukt erzielt werden, bestehen erhebliche Unterschiede.

Um Zweifel zu vermeiden, treten JFD oder seine Mitarbeiter nicht als Handelsberater auf. Angesichts dieser Darstellung dienen alle Informationen und Materialien, die von JFD und verbundenen Unternehmen oder Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, ausschließlich Bildungszwecken und sollten nicht als spezifische Anlageberatung betrachtet werden. Der Kunde sollte das Risiko eingehen, dass die getätigten Geschäfte mit bestimmten Finanzinstrumenten von Steuern und / oder anderen Abgaben abhängig sind oder abhängig werden, und das Unternehmen übernimmt keine Garantie dafür, dass keine Steuern und / oder andere Stempelabgaben anfallen. Der Kunde sollte für alle Steuern und / oder sonstigen Abgaben verantwortlich sein, die in Bezug auf die ausgeführten Geschäfte anfallen können.

Professionelle CFD Trading-Tipps

Godmode CFD Index Trader

Mit CFDs wird der DAX kurzfristig aktiv gehebelt gehandelt. Intraday Betreuung, Intraday Kommentierung vom DAX, Intraday Kursziele vom DAX, Intraday Trading und Trading auf Sicht einiger Tage. Trading sowohl long als auch short. Hochprofitabel in jeder Marktphase. Hochprofitabel inbesondere bei stark volatiler Marktlage.

Kostenpflichtiges Abonnement abschließen

Professionelle CFD Trading-Tipps

Godmode CFD Trader

CFDs als für jedermann handelbare Tradingvehikel treten seit geraumer Zeit ihren Siegeszug an. Im Zentrum dieses Tradingpakets steht dann auch der professionelle Handel mit CFDs. Mit CFDs Handel aller großen Märkte (Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen). Mit CFDs gehebelt handeln und damit Überproportional an Kursbewegungen profitieren. Mit CFDs an steigenden, aber auch fallenden Kursen profitieren.

Kostenpflichtiges Abonnement abschließen