OnVista
Trading-Tipps, die CFD Kolumne
Datum: 08.08.2018 - Uhrzeit: 13:06 © BörseGo AG 2000-2018

Mit Bollinger-Bändern und Candlestick-Signalen zum Trading-Erfolg

Die Idee hinter der Strategie ist, dem Markt in seinen Bewegungen zu folgen, anstatt einer festen Meinung aufzusitzen. Am Ende entscheidet der Markt durch seine Bewegungen die Handelsrichtung. Die Expander-Strategie gibt Tradern die Möglichkeit, diesen Bewegungen durch sowohl einzigartige Ein- und Ausstiege an den Extrempunkten zu folgen.


Treffen Sie Wieland Arlt beim Trading-Event des Jahres vor Ort im Traderhotel Franziskushöhe in Lohr am Main oder schauen Sie sich seinen Vortrag Online im Livestream an.


Die Expander-Strategie im Detail

In seiner Trading-Strategie kombiniert Wieland Arlt die Bollinger Bänder mit einer Auswahl an Kerzenformationen. Wenn die Kerzenformationen außerhalb der Bollinger-Bänder auftreten, kann der Trader in Betracht ziehen, eine Position zu eröffnen.

Eine offene Position wird durch einen Stop-Loss und ein Gewinnziel geschützt. Der Stop-Loss ist nicht statisch. Er basiert auf dem Hoch/Tief der vorangegangenen Perioden. Die einzigartigen Gewinnziele sind ebenfalls nicht statisch. Die Gewinnziele folgen den Bollinger-Bändern, um zu versuchen den größtmöglichen Gewinn aus einer offenen Position herauszuholen. Diese werden als intelligente Trailing Targets bezeichnet.

Die Expander-Strategie kann sowohl im Rahmen des Handels einer Korrektur im Trend, als auch des Handels aus der Korrektur in Richtung des übergeordneten Trends eingesetzt werden. Auch ist sie in Seitwärtsmärkten eine adäquate Strategie. Sie kann auf allen Instrumenten und in allen Zeiteinheiten von 15 Minuten aufwärts verwendet werden.

Das folgende Beispiel zeigt ein Short-Signal, nachdem eine der Kerzenformationen außerhalb der Bollinger-Bänder auftritt. Der Stop wurde mehrfach durch den PeriodsHighLow-Stop nachgezogen und der Trader kann nicht mehr verlieren. Zu sehen ist ebenfalls das intelligente Gewinnziel. Es trailt automatisch auf Basis des unteren Bollinger-Bandes, um den maximal möglichen Gewinn zu erzielen.

Mit-Bollinger-Bändern-und-Candlestick-Signalen-zum-Trading-Erfolg-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-1

Quelle: WH SelfInvest NanoTrader

Das zweite Beispiel zeigt ein Long-Signal im Wal-Mart CFD, nachdem eine der Kerzenformationen außerhalb der Bollinger-Bänder auftritt. Der Stop wurde auch hier mehrfach durch den PeriodsHighLow-Stop nachgezogen. Auch hier ist das intelligente Gewinnziel zu sehen. Es trailt automatisch auf Basis des oberen Bollinger-Bandes und die Position wird im Gewinn geschlossen.

Mit-Bollinger-Bändern-und-Candlestick-Signalen-zum-Trading-Erfolg-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-2

Quelle: WH SelfInvest NanoTrader


Weitere Informationen zur Expander-Strategie.

Testen Sie den NanoTrader: kostenlose real-time Demo.

Erweitern Sie Ihre Trading-Fähigkeiten. Nehmen Sie an diesen gratis Trading-Webinaren teil.


Risikohinweis:
Dieser Artikel ist die persönliche Meinung des Autors. Er dient lediglich als Information. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche der Autor nicht kennt. Dieser Inhalt veraltet und wird nach Veröffentlichung nicht aktualisiert.

Professionelle CFD Trading-Tipps

Godmode CFD Index Trader

Mit CFDs wird der DAX kurzfristig aktiv gehebelt gehandelt. Intraday Betreuung, Intraday Kommentierung vom DAX, Intraday Kursziele vom DAX, Intraday Trading und Trading auf Sicht einiger Tage. Trading sowohl long als auch short. Hochprofitabel in jeder Marktphase. Hochprofitabel inbesondere bei stark volatiler Marktlage.

Kostenpflichtiges Abonnement abschließen

Professionelle CFD Trading-Tipps

Godmode CFD Trader

CFDs als für jedermann handelbare Tradingvehikel treten seit geraumer Zeit ihren Siegeszug an. Im Zentrum dieses Tradingpakets steht dann auch der professionelle Handel mit CFDs. Mit CFDs Handel aller großen Märkte (Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen). Mit CFDs gehebelt handeln und damit Überproportional an Kursbewegungen profitieren. Mit CFDs an steigenden, aber auch fallenden Kursen profitieren.

Kostenpflichtiges Abonnement abschließen